Peter Pilotto für Ludwig Reiter

21.02.2017, Accessoires Mode
21

Im Rahmen der in dieser Woche präsentierten Herbst/Winter-Kollektion 2017 kreierten das London-based Label Peter Pilotto und Ludwig Reiter eine gemeinsame Schuhkollektion.

Für die Herbst/Winter-Kollektion 2017 von Peter Pilotto, die im Rahmen der Londoner Modewoche gezeigt wurde, arbeitete das britische Designduo um Peter Pilotto und Christopher De Vos mit der österreichischen Schuhmanufaktur Ludwig Reiter zusammen. Aus der Kooperation entstanden Neuinterpretationen vier klassischer Ludwig Reiter Modelle namens Kapuziner, Après-Ski, Kaminschuh und Reiterstiefel. Letztere wurden aus Materialien wie Chenille, Tweed und Samt neu aufgelegt. Verziert sind die Modelle mit kaleidoskopischen Stickereien, welche die Prints der Ready-to-Wear-Kollektion des gebürtigen Österreichers Peter Pilotto widerspiegeln. „Es ist uns eine große Ehre mit Ludwig Reiter zusammenzuarbeiten, da wir die Liebe und den Respekt für unglaubliche Handwerkskunst und für langjährige Tradition teilen“, so der Designer.

Für die, seit 1885 bestehende, Schuhmanufaktur ist es nicht die erste Zusammenarbeit mit einer erfolgreichen Mode-Brand. In der Vergangenheit gab es bereits Kooperationen mit Designgrößen wie Helmut Lang und Paul Smith, die laut CEO Till Reiter besonders wichtig für Ludwig Reiter seien, da sie Mut zur Innovation zeigen und wecken und die Handwerkskunst des Schuhherstellers fördern.

Bilder: PR

Brunello Cucinelli eröffnet Store in Mailand

Swipecast, eine Online-Networking-Plattform, die sich der internationalen Kreativ- und Modeszene widmet, zelebriert mit den Swipecast Awards …

Numéro Berlin nominiert für Swipecast Awards

Swipecast, eine Online-Networking-Plattform, die sich der internationalen Kreativ- und Modeszene widmet, zelebriert mit den Swipecast Awards …