Ghetto Gothic trifft auf französische Eleganz: Longchamp by Shane Oliver

15.05.2018, Mode News
15

Oder: „We are a very Parisian brand, and Shayne is a very New York designer, but we are linked by creativity and open-mindedness“, wie Longchamps Kreativdirektorin Sophie Delafontaine es zusammenfasst.

Schon ein Jahr ist es her, seit Shayne Oliver verkündete, auf unbestimmte Zeit eine Auszeit mit seinem zelebrierten Label Hood By Air nehmen zu wollen. Glücklicherweise jedoch ließ das nächste Projekt nicht lange auf sich warten und seine Arbeit ist durch Kollaborationen derzeit sichtbarer denn je: nach Ausflügen zu Helmut Lang und Diesel wurde der New Yorker Designer zuletzt von Longchamps Kreativdirektorin Sophie Delafontaine rekrutiert – mit der Mission, eine Kollektion um das Motto Reisen und Bewegung zu konzipieren.

Olivers Streetstyle-Ästhetik – welche er selbst „Ghetto Gothic“ taufte – trifft auf Longchamps lange Tradition von französischer Eleganz. Resultat ist nicht nur die Neuerfindung von Longchamps ikonischer „Le Pliage“-Tasche aus Nylon, sondern auch Schuhe, Logo-T-Shirts und eine Bomberjacke in Longchamp-typischem Rot und Schwarz, neben einem neu durch Oliver integrierten Hellpink. Auffällig sind zudem „Realness“- und „Hiatus“-Schriftzüge – New Yorks sogenannte „ball culture“ und Hood By Air referenzierend –  Olivers Hommage an die französische Marke, indem er ihre ikonischen Taschengriffe an die Kleidungsstücke nähte.

Longchamp by Shayne Oliver ist ab sofort erhältlich.

 

Bilder: PR

Zwischen Natur, Körper und künstlicher Materie: Pawaka

Die Schweizer Kultmarke bringt ein metallenes Update ihrer ikonischen „Skin“-Kollektion auf den Markt. Wer auf der Suche n …

Maximal zart, maximal robust: „Skin Irony“ von Swatch

Die Schweizer Kultmarke bringt ein metallenes Update ihrer ikonischen „Skin“-Kollektion auf den Markt. Wer auf der Suche n …