Tom Ford lanciert Unisex-Uhrenmodell: Timepiece Collection

07.05.2018, Mode News
07

Schon im Januar letzten Jahres hatte Tom Ford angekündigt, sich auf das Terrain der Luxusuhren begeben zu wollen. Die lange Wartezeit hat sich gelohnt: die klassische Timepiece Collection ist ab sofort erhältlich.

Nachdem er dekadenlang die Kunst des makellosen Anzugs und unwiderstehlichen Parfüms perfektioniert hat, gelingt Tom Ford mit seinem ersten Uhrenmodell ein weiterer Luxus-Coup: in der Schweiz und in Kollaboration mit der US-amerikanischen Bedrock Manufacturing Company produziert, zeichnet „Tom Ford 001“ ein Unisex-Design mit rechteckigem Ziffernblatt – erhältlich in vier unterschiedlichen Metallfinishes – und einer großen Bandbreite an austauschbaren Lederarmbändern aus. Letztere konstituieren den Fokus der versatilen Kollektion: von Krokodil bis rotgeflochten kann zwischen insgesamt 62 verschiedenen Optionen in 30 Farbwelten ausgewählt werden.

“Watches have always been an obsession of mine and therefore a natural next step for the brand—a classic watch is something that will never go out of style. It’s a status symbol and can say quite a lot about someone.” — Tom Ford

Bilder: PR

Maximal zart, maximal robust: „Skin Irony“ von Swatch

Dreiteiliges Portfolio erlebt ein Finale in Ghana. Die gemeinsame Reise von Burberry mit Model und Aktivistin Adwoa Aboah …

Juergen x Adwoa

Dreiteiliges Portfolio erlebt ein Finale in Ghana. Die gemeinsame Reise von Burberry mit Model und Aktivistin Adwoa Aboah …